Ist die göttliche Urschöpfung in digitaler Gefahr?

Hier kann ohne aktive Moderation munter geplaudert werden. Neue Themen dürfen hier nicht erstellt werden! Diese werden einfach ungesehen gelöscht!
Nachricht
Autor
Eliette

Re: Ist die göttliche Urschöpfung in digitaler Gefahr?

#21 Beitrag von Eliette » 17.01.2023, 17:20

Jakobgutbewohner hat geschrieben:
12.12.2022, 15:06
Gnotti hat geschrieben:
21.12.2019, 09:58
Eine weit verbreitete Annahme ist, dass Gott nur die Gläubigen erschaffen hat, Gottes Schöpfung. Aber so funktioniert das nicht. Gott schuf jeden Mann und jede Frau, um jede göttliche Gabe in der Schrift zu empfangen. Gott schuf jedes Tier.
Das würde ich auch sagen. Aber hat Software eine Seele, selbst wenn sie es schafft sinnvoll wirkende Sätze zu bilden?
Die Schöpfung selbst fand ja wohl auch durch Software statt. Und wer sagt, dass Software unbeseelt ist? Korrekt programmierte, aus gutem Willen erschaffene Software ist ja Zeugnis für Schöpfungsgeist.

Benutzeravatar
Andreas Ponto
Site Admin
Beiträge: 2335
Registriert: 18.03.2010, 17:55

Re: Ist die göttliche Urschöpfung in digitaler Gefahr?

#22 Beitrag von Andreas Ponto » 17.01.2023, 17:25

Wo ist der Anhalt dafür, dass die Schöpfung durch Software stattfand?

Als Programmierer kann ich sagen, dass Software unbeseelt ist - auch Chat-GPT.

Seit wann ist der Mensch nur dadurch, dass er selbst Dinge erschaft, dem Schöpfer gleichgestellt?

Jakobgutbewohner
Beiträge: 26
Registriert: 10.12.2022, 21:59
Wohnort: Jakobgut

Re: Ist die göttliche Urschöpfung in digitaler Gefahr?

#23 Beitrag von Jakobgutbewohner » 17.01.2023, 23:45

Eliette hat geschrieben:
17.01.2023, 17:20
Und wer sagt, dass Software unbeseelt ist?
Was wäre deiner Meinung dann "Seelisches"?
Korrekt programmierte, aus gutem Willen erschaffene Software ist ja Zeugnis für Schöpfungsgeist.
Fossilien sind Zeugnisse früheren Lebens aber kein Leben mehr wie einstmals? Was also willst du damit ausdrücken, etwas sei "Zeugnis"?
Wo ist der Anhalt dafür, dass die Schöpfung durch Software stattfand?
Der Frage schließe ich mich an. Zumindest wäre wohl hilfreich mehr darüber zu erfahren, wieso das von dir angenommen wird.

Zurück zu „Grosses NAK-Plauderforum“